DIE ZEILE Nr. 2 / 2017

 

Sie kennen bestimmt auch Geschichten, die Sie inhaltlich betroffen machen, die gleichzeitig aber dank ihrer sprachlichen Schönheit Freude bereiten. So eine Geschichte hat Arja Lobsiger geschrieben. Die 32-jährige Bernerin hat intensiv an ihrem Debüt gearbeitet, und das merkt man: Noch während ihres Studiums am Bieler Literaturinstitut entwickelte sie ein Familiendrama; acht Jahre lang lebte sie mit ihren Hauptfiguren Jonas, Alice, und Etna. Wir lesen ihren Roman «Jonas bleibt» in wenigen Stunden - und tatsächlich ist diese kurze Zeitspanne eine Wertschätzung für das jahrelange Schaffen der jungen Autorin. Ihre Geschichte zieht einen in den Bann. Und Jonas, Alice und Etna sind, zumindest eine Zeitlang, auch unsere Weggefährten.

Wir vom Verlagshaus Schwellbrunn wünschen Ihnen viel Lesevergnügen mit «Jonas bleibt» und allen anderen Neuerscheinungen aus unserem Haus.

Christine König, Lektorin

 

Sie können die ZEILE hier als PDF herunterladen. Oder Sie bestellen ein Abo und wir senden Ihnen unser Kundenmagazin drei Mal jährlich gratis zu.

 





Appenzeller Verlag AG | Im Rank 83 | CH-9103 Schwellbrunn | 071 353 77 55Verkaufsbestimmungen | Datenschutz | Impressum